21 | 01 | 2018
Hauptmenü
Online-Spenden
Anfahrt
Hallenbad Greene
Leinestraße 68
OT Greene
37574 Einbeck

Lassen Sie Ihre Route berechnen:



Besucherzähler

Heute10
Gestern30
Aktueller Monat699
Letzter Monat748
Insgesamt51102
seit12/2010
HNA: Viele Spenden: Förderverein kauft neue Umwälzpumpe für Hallenbad Greene PDF Drucken E-Mail
Neuigkeiten - Vergangene Neuigkeiten (abgelaufen!)
Mittwoch, 25. September 2013 20:03

Gemeinsam für frisches Wasser

Text u. Foto: Frank Bertram

Sorgt für bessere Wasserqualität: Die Förderverein-Vorsitzenden Heinrich Langheim (links) und Eberhard Völkel zeigen die Pumpen des Greener Bads. Eine Fachfirma hat die neue Umwälzpumpe (hinten) eingebaut. Foto: Bertram

Sorgt für bessere Wasserqualität:
Die Förderverein-Vorsitzenden Heinrich Langheim (links) und
Eberhard Völkel zeigen die Pumpen des Greener Bads.
Eine Fachfirma hat die neue Umwälzpumpe (hinten) eingebaut. Foto: Bertram

Greene. Pünktlich zum Saisonstart am 3. Oktober wird im Hallenbad Greene eine neue Pumpe ihren Betrieb aufnehmen und für eine gute Wasserqualität sorgen.

Der Förderverein, der das Bad seit 20 Jahren in Eigenregie betreibt, ist für die zahlreichen Spenden dankbar, durch die der Austausch in diesem Jahr möglich wurde. Insgesamt 4000 Euro sind nach einem Aufruf zusammen gekommen, darunter waren kleinere Spenden von 50 Euro, aber auch größere Summen bis zu 1000 Euro.

„Ich bin ganz begeistert“, dankt Förderverein-Vorsitzender Heinrich Langheim für die Unterstützung. Insgesamt kostet die neue Pumpe rund 10 000 Euro, den Rest der Summe hatte der Förderverein gespart.

40 Jahre auf dem Buckel

Denn dass die fast 40 Jahre alte Vorgänger-Pumpe irgendwann einmal ausgetauscht werden musste, war zu erwarten. Zuletzt war sie undicht, der reibungslose Betrieb des Hallenbades in Gefahr. „Bestimmt zehn Mal haben wir die Pumpe schon repariert, allein vier oder fünf Mal bereits den Motor ausgewechselt“, sagt Langheim. „Immer in dem Gedanken, dass eine neue Pumpe teurer würde.“ Jetzt sollte allein die Reparatur 6000 Euro kosten – Zeit für den 400 Mitglieder großen Förderverein, eine neue Pumpe anzuschaffen. Eine Fachfirma baute das Gerät in diesen Tagen ein. Nun hat das Hallenbad Greene zwei identische Pumpen, die zweite war vor drei Jahren schon ausgetauscht worden. Beides sind moderne Umwälzpumpen, bei denen die Abwärme aufgefangen werden kann und dann nicht den Heizungskeller, sondern die Badehalle mit erwärmt.

Die neue Beckenwasserpumpe sorgt mit der anderen dafür, dass innerhalb von zwei Stunden die komplette Wassermenge in dem 10 mal 25 Meter großen Becken durch die zwei Filter umgewälzt wird. Rund 400 Kubikmeter Wasser sind das. Ein Computer steuert die Zugabe von Chlor.

Die aufwändige Technik befindet sich unter dem Schwimmbad im Keller, die Badegäste bekommen davon nichts mit. Der Förderverein bringt die laufenden Kosten für täglich sieben Kubikmeter Wasser, 80 Kilowattstunden Strom sowie Heizungskosten in Höhe von rund 90 Euro pro Tag allein durch Mitglieder- und Kursbeiträge, Eintrittsgelder sowie Spenden auf.

URL:http://www.hna.de/lokales/northeim/gemeinsam-frisches-wasser-3130901.html