22 | 10 | 2017
Hauptmenü
Online-Spenden
Anfahrt
Hallenbad Greene
Leinestraße 68
OT Greene
37574 Einbeck

Lassen Sie Ihre Route berechnen:



Besucherzähler

Heute14
Gestern22
Aktueller Monat533
Letzter Monat654
Insgesamt48473
seit12/2010
Trubel


4. Greener 12-Stunden-Schwimmen PDF Drucken E-Mail

Die Veranstaltung im Hallenbad Greene erfuhr eine große Teambeteiligung!

Bereits zum 4. Mal wurde im Hallenbad Greene das 12-Stunden-Schwimmen veranstaltet. Bei der Organisation und Durchführung arbeiteten der Förderverein des Hallenbades  und die  DLRG Stadtoldendorf-Greene wieder Hand in Hand, sodass alle Teilnehmer äußerst  zufrieden ein langes und alles in allem auch erfolgreiches Event bestreiten konnten.
Dabei war die Beteiligung seitens der Mannschaften durchaus im Bereich der Erwartungen. Trotz einer kurzfristigen Absage der DLRG Grünenplan wetteiferten sieben Mannschaften um die längste geschwommene Gesamtstrecke. Wiedereinmal konnte sich das Team der DLRG Erfurt eindruckvoll durchsetzen, gefolgt von den DLRG Ortsgruppen aus Stadtoldendorf-Greene und aus Holzminden.
Leider musste bei den Einzelstartern ein Teilnehmerrückgang verzeichnet werden. Insbesondere vermissten die Veranstalter Teilnehmer aus der Umgebung. Hier hätte man sich mehr Solidarität bei der Aktion gewünscht, dient doch das 12-Stunden-Schwimmen dem Erhalt das Hallenbades für die Region und deren Bürger.

Erfreut registriert wurde, dass wieder Einbecks Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek mit einem gekonnten Kopfsprung die Veranstaltung eröffnete und mit geschwommenen 1000m auch bei den Einzelstarterinnen einen 3. Platz belegen konnte.

01

Insgesamt wurden von allen Teilnehmern 264 km im Wasser zurückgelegt.

Hier die Ergebnisse des 4. Greener 12-Stunden-Schwimmens:

  • Teams:

DLRG Erfurt

46.375 m

DLRG Stadtoldendorf-Greene 1

38.725 m

DLRG Holzminden

28.700 m

DLRG Stadtoldendorf-Greene 2

24.675 m

BSV Alfeld 1

23.650 m

BSV Alfeld 2

16.000 m

CDU OV Einbeck

2.650 m

 02

  • Einzelschwimmer (Top 3):

    • weiblich:
      Iris Zeck (Alfeld) 
       12.500 m
      Petra Ulbrich
       2.500 m
      Dr. Sabine Michalek
      1.000 m 
    • männlich:
      Torsten Trautwein (Ober-Ramstadt)
       31.000 m
      Darius Dybek (Braunschweig)
      21.000 m
      Stefan Schönfeld (Almstedt)
      10.000 m

 03

Das Hallenbad Greene geht mit dieser tollen Abschlussveranstaltung in Sommerpause um notwendige Renouvierungen und andere Arbeiten vorzunehmen.

(hku)

 
3. Greener-12h-Schwimmen PDF Drucken E-Mail

Am Start zum 3. Greener-12h-Stunden-Schwimmen ...

Bild1 [Frank Bertram][by Frank Bertram]

Mit dabei waren waren, wie schon in den letzten beiden Vorjahren, u.a. Einbecks Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek, der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne sowie der 1. Vorsitzende des Hallenbad-Fördervereins Heinrich Langheim (auf der ersten Bahn v.l.n.r).


Der Förderverein Hallenbad-Greene konnte sich über reichlich Besuch freuen. Insgesamt gingen 29 Einzelstarter und 67 Teamstarter ins Wasser! Innerhalb von 12 Stunden legten alle Teams insgesamt über 170 km zurück. Die längste Strecke erzielte Einzelstarter Chris Hoffmann mit 40.100 m, der die Gelegenheit nutzte um für seinen Rekordversuch über 24 Stundenschwimmen in Meiningen diesen Jahres zu trainieren.

 

 

Die Ergebnisse des 3.Greener-12h-Schwimmens:

  • Teams:

DLRG Erfurt "International

62.500 m

Hellas Einbeck

30.000 m

DLRG Stadtoldendorf-Greene

29.500 m

BSV Alfeld (Team 1 & Team 2)

29.250 m

DLRG Wolfsburg

20.000 m

 
  • Einzelschwimmer (Klasse unter 14 Jahre):

       
Jerad Mueller 8.000 m
Emilia Sievert 7.650 m
Benjamin Rößger 7.000 m
Denise Rößger 6.550 m
Lars Valentin 5.575 m
Lisa-Marie Becke 5.050 m
Benedikt Kalin 4.000 m
Melina Becke 3.050 m

 

  • Einzelschwimmer (Klasse 14-18 Jahre):
Micah Schmidt 14.000 m
Candy Jack Hoffmann 5.550 m
Till Hirte 3.250 m

  • Einzelschwimmer (Klasse über 18 Jahre):

    Chris Hoffmann 40.100 m
    Torsten Trautwein 33.100 m
    Oliver Prieß 27.000 m
    Jens Caninenberg 20.000 m
    Tim Mauersberger  
    Gregor Schädlbauer  
    Mauritz Schrader  
    Jonas Reichelt  
    Norbert Hochmuth 12.500 m
    Alexander Caut 10.000 m
    Karl-Heinz Schepka 9.000 m
    Heiko Kues 6.050 m
    Hartmut Kumlehn 5.400 m
    Tatjana Berlin 1.800 m
    Dr. Roy Kühne 1.000 m
    Sabine Michalek 1.000 m
    Marit Kühne 1.000 m

 

Siegerehrung[ Siegerehrung: Hartmut Kumlehn, Oliver Prieß,Chris Hoffmann, Torsten Trautwein und Heinrich Langheim (v.l.n.r.) ]

 

Das Hallenbad Greene geht mit dieser tollen Abschlussveranstaltung in Sommerpause um notwendige Renouvierungen und andere Arbeiten vorzunehmen.

 

[Video von fb Frank Bertram, Einbeck]

 

[Editiert: 01.04.2015 - 20:22]
Fehlerhafte Strecke Thorsten Trautwein korrigiert.

(ntl)

 
2. Greener-12h-Schwimmen PDF Drucken E-Mail

Pünktlich um 8 Uhr fiel der Startschuss zum 2. Greener-12h-Stunden-Schwimmen.

IMG 3375

Als 1. Schwimmer stürzten sich, wie schon im Vorjahr, u.a. Einbecks Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek, der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne sowie der 1. Vorsitzende des Hallenbad-Fördervereins Heinrich Langheim begeistert in die Fluten des Greener Hallenbades.

IMG 3357


Bereits am Vortag angereist waren die Sieger des letzten Greener 12-h-Schwimmens, Mitglieder der DLRG-OG Eichsfeld-Erfurt, die heute wieder alles daran setzten, ihren Titel zu verteidigen.

Doch nicht nur Vereinsschwimmer fanden den Weg in unser schönes Bad, auch eine Reihe an Einzelstartern setzten sich ambitionierte Ziele, ihre eigene Höchstleistung innerhalb der 12-Stunden auszuloten.

Auch die Ergebnisse des 2.Greener-12h-Schwimmens können sich sehen lassen:

  • Teams:

DLRG Erfurt

63.000 m

DLRG Stadtoldendorf/Greene

45.125 m

FFW Kreiensen

29.200 m

CDU Einbeck

28.600 m

BSV Alfeld

19.000 m

Förderverein Hallenbad Greene

10.125 m

SV Stadtoldendorf

9.800 m

 
  • Einzelschwimmer:  

Lisa Maria Becke (Erzhausen)

12.800 m

Jens Caninenberg (Hellental)

12.000 m

K.H. Schepka (Nienburg)

8.000 m

Edith Mihm (Einbeck)

7.300 m

Wolfgang Korczyk

4.000 m

und andere Einzelstarter

700-1800 m

 

IMG 3433[ Einzelschwimmer (v.l.): Karl-Heinz Schepka und Lisa Marie Becke ]

 

Das Hallenbad geht mit dieser tollen Abschlussveranstaltung in Sommerpause. Der Förderverein wird aber auch in der Zwischenzeit nicht untätig sein und weiter an Erhalt und Verbesserung des Hallenbades arbeiten.

 

Video von fb Frank Bertram, Einbeck

(ntl)

 
JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL